Antipasto von Möhren mit Orange, Zimt, Minze und gerösteten Pinienkernen

304
Antipasto von Möhren mit Orange, Zimt, Minze und gerösteten Pinienkernen

Zubereitung:

1. Zitrusfrüchte heiß waschen und trocknen: Jeweils die Schale fein reiben und Saft auspressen.

2. Lauchzwiebeln putzen und fein schneiden, dann Zimtstange einmal durchbrechen. Möhren putzen, schälen und längs halbieren, dann mit Lauchzwiebeln in einer Pfanne in 20 ml Olivenöl anschwitzen.

3. Zitrussaft, Zimt, Ahornsirup sowie etwas Salz dazugeben und das Gemüse zugedeckt knapp gar dünsten. Die fertigen Möhren in eine Schale umfüllen und etwas abkühlen lassen.

4. Minze – bis auf einige schöne Zweige zum Garnieren – von den Stielen zupfen und fein schneiden. Zusammen mit Zitrusschalen zu den lauwarmen Möhren geben und mit Salz abschmecken, dann restliches Olivenöl unterschwenken.

5. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und mit der restlichen Minze über dem Antipasto verteilen.

Rezept: Pio Food; Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de/Chiara Cigliutti

 
 

Zutaten:

  • 1 Orange (unbehandelt) | 1 Limette (unbehandelt) | ½ Bund Lauch­zwiebeln | 1 Stange Zimt | 600 g junge Möhren | 60 ml Olivenöl | 15 ml Ahornsirup (ersatzweise Honig oder Zucker) | Salz | ½ Bund Minze | 60 g Pinienkerne