Apfel-Carpaccio in Kapern-Senf-Dressing mit gebratenen Radieschen und Bauernbrot-Coroûtons

254
Apfel-Carpaccio in Kapern-Senf-Dressing mit gebratenen Radieschen und Bauernbrot-Coroûtons

Zubereitung:

1. Für die Soße Mayonnaise mit Senf, Apfelsaft, Honig, die Hälfte der Kapern sowie etwas Kapernsaft pürieren und mit Salz abschmecken.

2. Radieschen putzen, waschen, trocknen und vierteln. Schalotten abziehen, fein würfeln und in einem Stieltopf in Butter mit den Radieschen leicht anbraten. Mit Honig glasieren, dann mit Essig ablöschen und zugedeckt gar dünsten – später mit Salz abschmecken.

3. Inzwischen für die Croûtons Brot würfeln und in einer Pfanne in Butter knusprig braten, dann salzen und auf Küchenkrepp abtropfen.

4. Zitrone auspressen. Äpfel waschen, halbieren und entkernen, dann dünn aufschneiden, auf vier Teller verteilen und mit wenig Zitronensaft bestreichen. Anschließend zusammen mit dem Dressing, den restlichen Kapern, Radieschen und Croûtons servieren.

Rezept: Pio Food; Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de/Chiara Cigliutti

 
 

Zutaten:

  • Für Das Dressing: 80 g mittelscharfer; körniger Senf | 50 ml Apfelsaft | 20 g Honig | 40 g feine Kapern | Salz
  • Für das Gemüse: 1 Bund Radieschen | 40 g Schalotten | 20 g Butter | 20 ml Honig | 15 ml Apfelessig | Salz
  • Für die Croûtons: 100 g Bauernbrot | 40 g Butter | Salz
  • Für das Carpaccio: 1 Zitrone | 6 kleine säuerliche Äpfel (z. B. Cox Orange)