Gebratene Aprikosen süßsauer zu Quinoasalat mit Mini-Mozzarella

504
Gebratene Aprikosen süßsauer zu Quinoasalat mit Mini-Mozzarella

Zubereitung:

1. Für den Salat Lauchzwiebeln putzen und fein schneiden (etwas fein geschnittenes Lauchgrün beiseitestellen), dann mit Quinoa in einem Topf in 30 ml Olivenöl unter Rühren ohne viel Farbe anrösten. 350 ml Wasser angießen, etwas salzen und 10 Min. bei sehr kleiner Hitze kochen, anschließend Quinoa bei ausgeschaltetem Herd zugedeckt gar ziehen lassen.

2. Inzwischen Limetten heiß waschen und trocknen: die Schale von einer Frucht fein reiben und den Saft aller Früchte auspressen. Avocado und Äpfel von Schale und Kern befreien, dann würfeln und mit etwas Limettensaft beträufeln. Mozzarella abtropfen lassen. Minze von den Stielen streifen und fein schneiden. Alle Zutaten für den Salat vermengen und mit Salz, Limettensaft, -schale sowie 20 ml Olivenöl abschmecken.

3. Für die Aprikosen Chilischote halbieren, entkernen und fein schneiden. Ingwer von der Schale befreien und fein würfeln. Aprikosen waschen, halbieren und vom Kern befreien, dann in einer Pfanne in dem restlichen Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Zucker glasieren, anschließend mit 20 ml Limettensaft ablöschen, Chili sowie Ingwer dazugeben und 5 Min. bei kleiner Hitze dünsten.

4. Zusammen mit dem Salat servieren und mit dem restlichen Lauchgrün sowie Minze garnieren.

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Salat:
  • 1 Bund Lauchzwiebeln | 150 g Quinoa (weiß
  • oder rot oder schwarz) | insgesamt 70 ml Olivenöl | Salz | 2 – 3 Limetten (unbehandelt) | 1 reife Avocado (vorzugsweise die Sorte »Hass«) | 200 g säuerliche Äpfel | 200 g Mini-Mozzarella (oder Büffel-Mozzarella würfeln) | 5 Zweige Minze
  • Aprikosen:
  • 1 rote Chilischote | 15 g frischer Ingwer | 250 g reife Aprikosen | 20 g brauner Zucker *
  • *Nicht in allen Märkten erhältlich.