Fish and »Chips«

354
Fish and »Chips«

Zubereitung:

1. Das Gemüse schälen und hauchfein hobeln, dann in kleinen Chargen jeweils mehrere Minuten sehr langsam in heißem Öl – ohne braune Farbe zu nehmen (!) – knusprig im Topf ausbacken, dabei die Chips einmal wenden. Anschließend
herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen und salzen.

2. Für den Tempurateig Stärke, Mehl, Backpulver sowie ¼ Teelöffel Salz mit dem Mineralwasser verrühren und mindestens eine halbe Stunde kalt stellen. Für den Fisch Mehl mit Paprikapulver mischen. Fischfilets (wenn tiefgekühlt auftauen) kalt abbrausen, sorgfältig trocknen und in insgesamt acht Streifen schneiden. Diese salzen sowie pfeffern und im Paprikamehl wenden, dann sorgfältig abklopfen und durch den Tempurateig ziehen, dabei diesen gut abstreifen. Anschließend im 175 °C heißen Öl 2 – 3 Min. knusprig ausbacken, dann herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen. Zusammen mit den Chips und – nach Wunsch – Malzessig servieren.

Tipp: Die Engländer servieren ihr Nationalgericht klassisch mit Pommes frites und »Mushy Peas«; eine pürierte Beilage aus gedünsteten Erbsen und etwas Minze.

Tipp 2: Wer nicht so gerne frittieren mag, vermengt die fein gehobelten Gemüsescheiben mit Olivenöl sowie wenig Salz, sodass diese gerade dünn benetzt sind. Anschließend das Gemüse nebeneinander auf mit Backpapier belegte Bleche platzieren und ca. 20-40 Minuten (je nach Gemüsesorte) bei 100 °C (Umluft) trocknen, dabei einmal wenden. Nachteil: Man braucht viele Bleche und etwas Zeit.

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: Calle Hackenberg

 
 

Zutaten:

  • Gemüse: Salz
  • 200 g Rote Bete
  • 200 g Süßkartoffeln
  • 200 g große Möhren
  • 200 g große Pastinaken
  • ca. 1 ½ l Erdnussöl zum Ausbacken
  • Tempura-Teigmantel: 65 g Speise­stärke
  • 65 g Mehl Typ 405
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 135 ml kaltes Mineralwasser
  • Fisch: 2 EL Mehl Typ 405
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 600 g Fisch­filet z. B. Rotbarschfilet (tiefgefroren)
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • ca. 1 ½ l Erdnussöl zum Ausbacken
  • Malzessig (nach Wunsch)