Grüner Gazpacho-Shooter mit mariniertem Garnelen-Spieß

558
Grüner Gazpacho-Shooter mit mariniertem Garnelen-Spieß

Zubereitung:

1. Für den Shooter die Limetten heiß waschen, dann trocknen: die Schale einer Frucht fein reiben und den Saft beider Früchte auspressen. Die Lauchzwiebeln putzen und fein schneiden. Die Salatgurke und die Paprika längs vierteln: beides entkernen und klein schneiden. Die Chilischote(n) halbieren, entkernen und zerkleinern. Die Minze von den Stielen zupfen und grob schneiden.

2. Alles zusammen mit 10 ml Olivenöl, dem Apfel- sowie 40 ml Limettensaft und dem Salz in der Küchenmaschine sehr fein pürieren (Smoothie-Mixer) und nach Wunsch durch ein Sieb passieren. Bis zum Servieren kaltstellen, dann nochmals durchmixen und mit Limettensaft sowie Salz abschmecken.

3. Inzwischen die Garnelen kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Fenchelsamen in einem Mörser fein zerstoßen, dann mit etwas Limettensaft, der Limettenschale, dem restlichen Olivenöl und den Garnelen vermengen und mindestens 30 Min. durchziehen lassen.

4. Später die Brotscheiben in einer Pfanne in Butter goldbraun braten, dann auf Küchenkrepp abtropfen und salzen. Die Garnelen auf Spieße stecken und zusammen mit dem Shooter und dem Brot servieren.

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Shooter:
  • 2 Limetten (unbehandelt) | 2 Lauchzwiebeln | 180 g Salatgurke | 240 g grüne Paprika | 1 – 2 grüne Chilischoten | 2 Zweige Pfefferminze | insgesamt 30 ml Olivenöl | 200 ml Apfelsaft | 2 Prisen Salz
  • Spieß:
  • 24 Party-Garnelen (z. B. Bio-Garnelen – gekocht und geschält – aus der Kühlabteilung) | ½ TL Fenchelsamen (ganz) | 8 sehr dünne Scheiben Baguette | 40 g Butter