Gebackene Feige in Nussbröseln auf kleinem Mozzarella-Salat

252
Gebackene Feige in Nussbröseln auf kleinem Mozzarella-Salat

Zubereitung:

1. Für den Salat Zucchini waschen, längs halbieren und mithilfe eines Sparschälers längs in dünne Scheiben schneiden, dann leicht salzen, 10 Min. marinieren und später trocken tupfen.

2. Inzwischen Orange sowie Zitrone auspressen und Säfte mit Zucker leicht sirupartig einkochen, dann abkühlen lassen und später mit Olivenöl verrühren.

3. Mozzarella abtropfen lassen und halbieren, dann leicht salzen. Rucola putzen, waschen und trocken schleudern, dann mundgerecht zupfen.

4. Kurz vor dem Servieren Salatzutaten mit Dressing marinieren und gefällig anrichten.

5. Für die gebackene Feige Toastbrot zusammen mit den Nüssen in der Küchenmaschine fein mahlen. Ei verquirlen. Feige waschen und etwas trocken tupfen. Zuerst in Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in der Nussmischung panieren – anschließend die letzten beiden Schritte wiederholen, dabei die Panierung sorgfältig andrücken.

6. Zum Servieren Feige in 175 °C heißem Öl 1 – 2 Min. goldbraun ausbacken, dann herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

7. Zusammen mit dem Mozzarella-Salat anrichten.

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • 100 g Zucchini | Salz | 1 halbe Orange | 1 Zitrone | 30 g Zucker | 15 ml Olivenöl | 60 g Mini-Mozzarella* | 10 g Rucola | 1 Scheibe Toastbrot | 50 g Nussmischung | 1 Ei (M) | 1 Feige | 3 g Mehl | ca. 1 l Erdnussöl (zum Ausbacken)
  • *Nicht in allen Märkten erhältlich.