Gefülltes Zwiebelbrot

1351
Gefülltes Zwiebelbrot

Zubereitung:

1. Die Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen, 1 Prise Zucker zufügen. Die Mehlsorten mit Salz mischen, die Hefemischung langsam unterkneten. Quark und Tomatenmark zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

2. Zwiebeln schälen und grob würfeln, Knoblauch schälen und hacken. Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln, Knoblauch und Schinken darin ca. 4 Min. andünsten. Den Teig mit etwas Mehl rechteckig und max. 1 cm dick ausrollen. Mit Käse bestreichen, Zwiebelmischung daraufgeben. Teig von der langen Seite aufrollen, abdecken und 30 Min. gehen lassen.

3. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Strang der Länge nach halbieren und die einzelnen Stränge miteinander verflechten, sodass die Füllung außen zu sehen ist. Zu einem geschlossenen Kranz formen. Das Brot auf einem Blech im unteren Drittel des heißen Ofens 45 Min. backen.

Rezept: falkemedia, Rezeptfoto: Frauke Antholz

 
 

Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe
  • Zucker
  • 300 g Weizenmehl Type 405 und etwas für die Arbeitsfläche
  • 300 g Roggenmehl Type 1150
  • 1 TL Salz
  • 100 g Magerquark
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 100 g gewürfelter Schinken
  • 100 g Kräuterschmelzkäse