Haferflockenplätzchen

Haferflockenplätzchen

Zubereitung:

Die weiche Butter zunächst sorgfältig mit Vanillezucker und Zucker verrühren. Anschließend die Eier – eins nach dem anderen – unterrühren. Nun die Haferflocken zugeben und alles gut vermischen. Mehl und Backpulver miteinander vermengen und unter Rühren zum Teig sieben, gut unterrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und auf dieses mithilfe zweier Teelöffel mit ausreichendem Abstand kleine Teighäufchen setzen. (Nimmt man pro Plätzchen gut einen gehäuften Teelöffel Teig, bekommen die Plätzchen einen Durchmesser von ca. 5 – 6 cm.) Die Plätzchen im vorgeheizten Ofen bei 200 °C für ca. 15 Minuten backen. Sind die Kekse fertig gebacken, das Blech aus dem Ofen nehmen und die Plätzchen mitsamt Backpapier vom Blech ziehen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und nach Belieben die Plätzchen damit verzieren.

Rezept:

 
 

Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 250 g Vollkornhaferflocken
  • 100 g Weizen-Vollkorn-Mehl
  • knapp ½ TL Backpulver
  • Kuvertüre zum Verzieren.