Kleine Hefeschnecken mit Manchego sowie Lauchzwiebeln, Chili und Walnusskernen

6520
Kleine Hefeschnecken mit Manchego sowie Lauchzwiebeln, Chili und Walnusskernen

Zubereitung:

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe dort hinein zerbröseln und mit der lauwarmen Milch, Honig sowie etwas Mehl verrühren. Zugedeckt 10 Min. gehen lassen, dann mit Ei, Olivenöl, Anis, Salz sowie dem Mehl zu einem homogenen Teig ver-kneten und zugedeckt weitere 30 Min. gehen lassen.

2. Inzwischen den Käse raspeln und den Schinken fein schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und fein schneiden. Die Chilischote längs halbieren und fein schneiden, dabei entkernen. Die Walnüsse hacken, dann alles vermengen.

3. Backofen auf 185 °C (170 °C Umluft) vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.

4. Das Ei trennen: Eigelb mit Sahne verquirlen. Teig auf einer bemehlten Fläche zu zwei Rechtecken (ca. 30 x 35 cm) ausrollen und mit Eiklar bestreichen. Teig mit der Käse-Mischung belegen und aufrollen (dabei darauf achten, dass die letzte Teigkante gut mit der Rolle verklebt!). Die Rollen jeweils in 10 Scheiben schneiden und die vorbereiteten Bleche platzieren, dann die oberen Teigschnittflächen und den Teig-Außenrand mit der Eiersahne bestreichen.

5. Die Hefeschnecken 18 – 20 Min. auf der mittleren Schiene im Ofen backen, dann herausnehmen und noch warm servieren.

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Teig:
  • 500 g Mehl (Typ 405) | 1 Würfel (42 g) Hefe | 220 ml Milch | 20 ml Honig (vorzugsweise Kastanienhonig) | 1 Ei | 75 ml Olivenöl | 1 TL Anissamen | 1 TL Salz
  • Füllung:
  • 250 g Manchego-Käse | 160 g Serrano-Schinken | 1 Bund feine Lauchzwiebeln | 1 rote Chilischote | 50 g Walnusskerne | 1 Ei | 30 ml Sahne