Kalbsrückensteaks mit Blattsalaten und Zwetschgen-Orangenmarinade

854
Kalbsrückensteaks mit Blattsalaten und Zwetschgen-Orangenmarinade

Zubereitung:

1. Die Steaks waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In eine verschließbare Dose legen. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Hälfte Knoblauch mit Koriander und Olivenöl mischen. Die Steaks damit marinieren, Salbeiblätter darauflegen und fest verschließen. Ca. 1 Std. ziehen lassen.

2. Salate waschen, putzen und trocken schleudern. Römersalat in mundgerechte Stücke zupfen. In einer großen Salatschüssel mischen.

3. Für die Marinade die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. In kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel füllen. Die Orangenschale darüber fein abreiben. Saft auspressen und zugießen. Senf und übrigen Knoblauch zugeben. Rapskernöl und Apfelessig zugießen. Dill waschen und fein hacken. Mit einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen. Alle Zutaten verrühren, abschmecken und in eine verschließbare Transportschale füllen.

4. Thunfisch auf einem Sieb abtropfen lassen und in eine Rührschüssel füllen. Mayonnaise und Crème fraîche zugeben und fein pürieren. Zitronenschale fein darüber abreiben. Saft auspressen und zugießen. Die Zutaten verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Kalbsmedaillons aus der Schale nehmen und auf rotglühender Holzkohle ca. 3 Min. von jeder Seite grillen. Die Salate mit der Marinade vermischen und mit der Thunfischsoße servieren.

Rezept: Hermann Rottmann, Foto: www.westermann-buroh.de/Chiara Cigliutti

 
 

Zutaten:

  • 8 Kalbsrückensteaks | 3 Knoblauchzehen | 1 Prise gemahlenen Koriander | 2 El Olivenöl | 10 Salbeiblätter | 1 Römersalat | 150 g Rucola | 250 g Zwetschgen | 1 Bio-Orange | 1 TL mittelscharfer Senf | 5 EL Rapskernöl | 3 EL Apfel­essig | 1 Bund Dill | Salz | Pfeffer | 1 kleine Dose Thunfischfilet im eigenen Saft | 100 g Salat-Mayonnaise | 50 g Crème fraîche | 1 Bio-Zitrone