Kaninchen mit geschmortem Wirsing und Paprikadip

1004
Kaninchen mit geschmortem Wirsing und Paprikadip

Zubereitung:

1. Die Frühlingsrollenteigblätter auftauen lassen. Den Backofen auf Grillstufe vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

2. Für den Dip die Paprikaschoten waschen, trocken reiben, auf das Blech legen und im Ofen rösten, bis die Haut schwarze Flecken aufweist. Paprika herausnehmen, ca. 10 Min. in einem Gefrierbeutel schwitzen lassen und häuten. Die Paprikaschoten halbieren, jeweils Stielansatz, Samen und weiße Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln.

3. Die Peperoni waschen, trocken reiben, putzen und das Fruchtfleisch fein würfeln.
Piment-, Pfeffer- und Senfkörner im Mörser fein zerstoßen.

4. In einer kleinen Schüssel den Essig mit Zucker, Salz und den zerstoßenen Gewürzen verrühren. Paprika- und Peperoniwürfel untermischen, den Dip mit Salz und Essig abschmecken und beiseitestellen.


5. Die Kaninchenrückenfilets trocken tupfen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Filets darin ringsum kurz anbraten, dann beiseite-stellen.

6. Den Kümmel hacken. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne mit Deckel die Butter zerlassen und die Zwiebeln darin unter gelegentlichem Rühren leicht bräunen.

7. Inzwischen den Wirsing waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, den Wirsing darin kurz blanchieren, abgießen und abtropfen lassen.
Wirsing und Kümmel zu den Zwiebeln geben. Alles salzen, pfeffern und den Wirsing zugedeckt in ca. 10 Min. weich dünsten, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.


8. Die Eigelbe mit 2 EL Wasser verquirlen. Die Frühlingsrollenblätter dünn mit Eigelb bestreichen und je 2 Teigblätter leicht überlappend aufeinanderlegen. Jeweils auf dem vorderen Drittel ein Achtel des Wirsings verteilen und ein Kaninchenrückenfilet daraufsetzen. Die Teigränder nach innen über die Füllung schlagen und dünn mit Eigelb bestreichen. Die Teigblätter mitsamt der Füllung aufrollen und den Teigrand mit Eigelb festkleben.
Das Öl zum Frittieren auf 170 °C erhitzen und die Frühlingsrollen darin portionsweise in ca. 4 Min. goldgelb ausbacken. Die Rollen herausnehmen und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen.

9. Die Wirsing-Kaninchen-Rollen auf Tellern anrichten, mit dem Paprikadip beträufeln und servieren. Den restlichen Paprikadip separat dazu reichen.



Rezept: StockFood, Rezeptfoto: StockFood/Jan-Peter Westermann

 
 

Zutaten:

  • 16 Blätter Frühlingsrollenteig (TK)

  • 8 Kaninchenrückenfilets (TK)

  • Salz

  • Pfeffer (aus der Mühle)

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 TL Kümmel

  • 2 weiße Zwiebeln

  • 2 EL Butter

  • 600 g Wirsing

  • 3 Eigelbe

  • Pflanzenöl zum Frittieren


  • Für den Paprikadip:

  • 4 rote Spitzpaprika

  • 2 rote Peperoni

  • 5 Pimentkörner

  • 5 Pfefferkörner

  • 1 TL Senfkörner

  • ca. 2 EL Weißweinessig

  • 2 EL brauner Zucker*

  • Salz

  • *Nicht in allen Märkten erhältlich.