Knusper-Spargel mit Walnusskernen auf gebratenen Radieschen mit Feldsalat und Kresse

224
Knusper-Spargel mit Walnusskernen auf gebratenen Radieschen mit Feldsalat und Kresse

Zubereitung:

1. Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden, dann in kochendem Salzwasser mit etwas Zucker 8 Min. garen. Etwas im Sud abkühlen lassen, anschließend herausnehmen und sorgfältig trocknen (den Sud eventuell anderweitig verwenden).

2. Das Toastbrot von der Rinde befreien und zusammen mit den Walnüssen in der Küchenmaschine fein mahlen. Spargel erst in Mehl wenden, dann durch das verschlagene Ei ziehen und zuletzt in der Nussmischung wälzen, auf Küchenkrepp zwischenlagern.
 
3. Zum Servieren in einer Pfanne den Spargel in reichlich heißem Öl knusprig goldbraun backen, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4. Die Radieschen putzen, waschen und vierteln. Die Schalotten abziehen, fein würfeln und in einer Pfanne in der Butter anbraten. Die Radieschen dazugeben und mit anbraten. Erst mit Honig glasieren, dann mit Essig ablöschen und zugedeckt gar dünsten – später mit Salz abschmecken.

5. Den Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Kresse von den Beeten schneiden.

6. Für das Dressing Senf, Essig, Salz sowie Pfeffer verrühren. Erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl das Öl hineinlaufen lassen, anschließend nochmals abschmecken. Kurz vor dem Servieren den Feldsalat mit dem Dressing marinieren und zusammen mit dem Spargel, den Radieschen sowie der Kresse anrichten.

Rezept: Pio Foods, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Spargel: 12 mittelgroße Stangen weißer Spargel | Salz | Zucker | 5 Scheiben Toastbrot | 150 g Walnusskerne | 2 EL Mehl | 1 Ei (L) | ca. 500 ml Erdnussöl (zum Ausbacken)
  • Salat: 2 Bund Radieschen | 80 g Schalotten | 20 g Butter | 30 ml Honig | 20 ml Weißweinessig | Salz | 100 g Feldsalat | 2 Beete Gartenkresse
  • Dressing: 20 g süßer Senf | 40 ml Weißweinessig | Salz | schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen) | 50 ml Salatöl (z. B. Distelöl)