Knusperhuhn-Burger mit Spinat

454
Knusperhuhn-Burger mit Spinat

Zubereitung:

1. Den Spinat waschen, putzen und trocken schleudern. Parmesan in dünne Stücke hobeln. Tomaten waschen, vom Strunk befreien und in dünne Scheiben schneiden.

2. Die Eier auf einem tiefen Teller verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Cornflakes grob zerdrücken und auf einen weiteren tiefen Teller geben. Mehl auf einen dritten tiefen Teller geben. Hähnchenbrustfilet in 4 gleich große Stücke teilen und je dünn plattieren. Zuerst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Dann durch die Eier ziehen und schließlich in den Cornflakes wenden.

3. Öl in einem breiten Topf oder in einer Fritteuse erhitzen und das Fleisch darin in 4 – 5 Min. knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Alternativ die Hähnchenstücke in einen großen Gemüsekorb setzen und auf dem Grill bei indirekter Hitze unter gelegentlichem Wenden in etwa 20 Min. garen. Inzwischen Burgerbrötchen quer halbieren und mit den Schnittflächen nach unten auf den heißen Grill legen, in wenigen Min. erwärmen.

4. Die Hälften mit Tomatenketchup bestreichen. Die Hälfte des Spinats sowie die Tomatenscheiben auf den unteren Brötchenhälften verteilen. Je 1 frittiertes Hähnchenbrustfilet daraufsetzen und mit Parmesan belegen. Mit dem restlichen Spinat bedecken, die obere Brötchenhälfte aufsetzen und servieren.

Rezept: Lena Schröder; Rezeptfotos und -styling: Tina Tausendschön

 
 

Zutaten:

  • 1 Handvoll junger Blattspinat
  • 80 g Parmesan
  • 3 Strauchtomaten
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Cornflakes
  • 40 g Mehl
  • etwa 480 g Hähnchenbrustfilet
  • Öl zum Frittieren
  • 4 Burgerbrötchen
  • 4 EL Tomatenketchup