Maori Bauernfrühstück

454
Maori Bauernfrühstück

Zubereitung:

1. Für das Relish die Kiwis schälen und zentimetergroß würfeln. Die Zwiebeln abziehen und die Hälfte ebenfalls würfeln. Die Chili­schoten halbieren, entkernen und fein schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Alles zusammen mit dem Zucker sowie dem Essig in einem Topf leicht sämig einkochen, dann abkühlen.

2. Für das Bauernfrühstück die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser knapp gar kochen, dann abgießen, abdämpfen und 10 Min. im geschlossenen Topf ziehen lassen. Anschließend pellen und in 7– 8 mm starke Scheiben schneiden.

3. Den Backofen auf 200 °C (190 °C Umluft) vorheizen und eine Pfanne oder Ähnliches mit Backpapier auslegen. Den Bacon in Streifen schneiden und in einer kleinen Pfanne bei kleiner Hitze kross auslassen. Inzwischen die restlichen Zwiebeln in Streifen schneiden, dann zum Speck geben und 5 Min. mit schmoren.

4. Den Thymian von den Stielen zupfen und klein schneiden. Die Eier verquirlen und mit Thymian, Salz sowie Pfeffer würzen. Die Kartoffelscheiben in einer großen Pfanne in 40 ml Olivenöl goldbraun anbraten, dann salzen sowie pfeffern, mit der Zwiebel-Speck-Mischung vermengen und in die vorbereitete Pfanne geben. Die Eier dazugeben und 20 g Butter in Flocken darüber verteilen, dann alles im Ofen auf der mittleren Schiene 25 Min. goldbraun backen.

5. Inzwischen das Fleisch salzen und pfeffern und in einer Pfanne in dem restlichen Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten, dann die Hitze reduzieren und mit 10 g Butter rosa gar ziehen lassen, dabei einmal wenden.

6. Zum Servieren das Bauernfrühstück portionieren und zusammen mit dem Fleisch sowie dem Relish anrichten.

Rezept: Pio Foods, Rezeptfoto: Calle Hackenberg

 
 

Zutaten:

  • Relish (Würzsoße): 400 g Kiwi
  • 200 g Zwiebeln
  • 2 grüne Chilischoten
  • 15 g frischer Ingwer
  • 120 g brauner Zucker*
  • 100 ml Apfelessig
  • Bauernfrühstück: 800 g Kartoffeln (festkochend)
  • Salz
  • 80 g Bacon (dünne Scheiben)
  • ½ Bund Thymian
  • 6 Eier (L)
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Butter
  • Fleisch: 4 Lammrückenfilets à 180 g
  • *Nicht in allen Märkten erhältlich.