Nudel-Pilz-Täschchen mit Dilljoghurt und Chilibutter

504
Nudel-Pilz-Täschchen mit Dilljoghurt und Chilibutter

Zubereitung:

1. Für die Nudel-Täschchen die Pilze putzen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin hell anschwitzen. Die Pilze zufügen, trocken braten und leicht bräunen, dann die Petersilie unterrühren. Die Pilzmasse mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.


3. Die Wan-Tan-Blätter nebeneinander auf einer Arbeitsfläche auslegen und jeweils ein Häufchen Pilzmasse in die Mitte setzen. Das Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Die Ecken der Teigblätter nach oben zusammenschlagen, leicht verdrehen und die Teigränder fest andrücken.


4. Ein Bambusdämpfkörbchen leicht mit Öl bestreichen und die Nudel-Täschchen einsetzen. Einen Wok ca. 2 cm hoch mit Wasser füllen, dieses aufkochen lassen, das Dämpfkörbchen einstellen und die Teigtäschchen ca. 10 Min. im heißen Dampf garen.


5. Inzwischen den Joghurt in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Dill und Kerbel waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Kräuter unter den Joghurt rühren und den Dip mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.


6. In einer kleinen Pfanne die Butter aufschäumen lassen und mit Salz und Chilipulver würzen. Je drei Teigtäschchen auf Tellern anrichten und mit dem Chili-Butter-Schaum beträufeln. Jeweils etwas Dilljoghurt daneben verteilen, alles mit Chili- oder Paprikaflocken bestreuen und mit Kerbel garniert servieren.


Rezept: StockFood, Rezeptfoto: StockFood/Jan-Peter Westermann

 
 

Zutaten:

  • Für die Nudel-Pilz-Täschchen:

  • 250 g Pilze (z. B. Steinpilze oder Kräuterseitlinge oder Champignons
)
  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 EL gehackte Petersilie

  • Salz

  • Pfeffer (aus der Mühle)

  • 12 Wan-Tan-Blätter ca. 10 x 10 cm (Kühlregal)

  • 1 Eigelb

  • 1 EL Pflanzenöl
  • Für den Dilljoghurt:

  • 100 g Joghurt (10 % Fett)
  • 2 EL Crème fraîche

  • 1 – 2 EL Dillspitzen

  • 1 – 2 TL Kerbelblättchen

  • Salz

  • Pfeffer (aus der Mühle)

  • 1 EL Zitronensaft

  • Für die Chilibutter:

  • 50 g Butter

  • Salz
  • 
¼ TL Chilipulver


  • Zum Servieren:

  • Paprika- oder Chiliflocken (zum Bestreuen
)
  • Kerbelblättchen