Pizzaiola-Brotblüte mit getrockneten Tomaten

3001
Pizzaiola-Brotblüte mit getrockneten Tomaten

Zubereitung:

1. Die Hefe in eine Rührschüssel bröseln und mit warmem Wasser verrühren. Mehl, Zucker, Salz und Olivenöl hinzugeben. Die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 3 Min. schlagen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig mit Frischhaltefolie belegen und die Rührschüssel etwa 3 Std. aufgehen lassen.

2. Für die Füllung die Tomatenstücke in einen Topf gießen und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Temperatur ca. 10 Min. auf die Hälfte dick einkochen lassen. Getrocknete Tomaten und Sardellenfilets fein hacken. Mit der Tomatensoße mischen. Knoblauchzehe abziehen, fein hacken und unterrühren. Kapern grob hacken und mit den Majoranblättern untermischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den aufgegangenen Teig mit Mehl bestäuben und in drei gleiche Teile schneiden. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 3 Kreisen von 28 cm Durchmesser ausrollen. Den Teig etwa 3 Min. entspannen lassen. Die Teigstücke nacheinander zu Kreisen von 28 cm Durchmesser ausrollen.

4. Einen Teigkreis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Rand mit kaltem Wasser bestreichen. Die Hälfte der Pizzaiolafüllung gleichmäßig darauf verteilen. Dabei einen 1 cm breiten Rand freilassen. Die Hälfte Parmesan darauf streuen. Den zweiten Teigkreis darauf legen. Rand mit Wasser bestreichen und die restliche Füllung daraufverteilen. Den dritten Teigfladen darauflegen. Den Teigrand festdrücken.

5. Einen Kreis von 4 cm in der Mitte leicht aufdrücken. Den Teig in 12 gleiche Stücke schneiden, dabei die Mitte nicht durchschneiden. Jeweils 2 Teigstücke miteinander verdrehen. Die Ränder mit Wasser bestreichen und zusammendrücken. Das Pizzaiolabrot an einen warmen Ort etwa 1 Std. aufgehen lassen.

6. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Heißluft) vorheizen. Das Blech in die mittlere Schiene schieben und ca. 45 Min. hellbraun backen.

7. Das Blech herausnehmen und abkühlen lassen. Warm oder kalt servieren.

Rezept: Hermann Rottmann, Foto: www.westermann-buroh.de/Chiara Cigliutti

 
 

Zutaten:

  • Für den Teig: ¼ Würfel frische Hefe | 240 ml warmes Wasser | 500 g Weizenmehl (Type 550) | 1 Prise Zucker | 1 TL Salz | 80 ml Olivenöl | 40 g Weizenmehl zum Ausrollen
  • Für die Füllung: 800 g abgetropfte Tomatenstücke (aus der Dose) | 6 getrocknete Tomaten in Öl | 4 Sardellenfilets in Öl | 1 Knoblauchzehe | 1 EL Kapern | 1 EL Majoranblätter | Salz | gem. schwarzen Pfeffer | 1 Prise Zucker | 40 g ger. Parmesan