Pochierter Cheesecake mit Erdbeermark-Herzen

901
Pochierter Cheesecake mit Erdbeermark-Herzen

Zubereitung:

1. Kekse in einer Küchenmaschine zerkleinern und mit geschmolzener Butter vermengen. Eine Springform (26 cm, z. B. in Herzform) mit Backpapier auskleiden und die Kekskrümel auf dem Boden der Form festdrücken, dann 30 Min. anfrieren.

2. Backofen auf 150 °C Ober- und Unterhitze (140 °C Umluft) vorheizen. Zitronen heiß waschen, dann trocknen und die Schale fein reiben. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.

3. Zitronenschale sowie Vanillemark zusammen mit Frischkäse, Crème fraîche, Zucker und zuletzt den Eiern gut verrühren, ohne zu viele Luftblasen zu produzieren. Anschließend die Masse auf den Keksboden füllen. Die Springform von außen sorgfältig mit Alufolie verkleiden, sodass kein Wasser eindringen kann. Die Form in ein tiefes Blech stellen, zwei Drittel hoch kochendes Wasser angießen und den Cheesecake eine Stunde im Ofen auf einer der unteren Schienen garen.

4. Für das Topping Erdbeeren antauen und mit Puderzucker fein pürieren, dann durch ein feines Sieb passieren. Das Erdbeermark in Tropfen auf den Cheesecake spritzen, dann mithilfe eines Zahnstochers hindurchfahren und so rote Herzen zeichnen.

Rezept: Pio Food; Rezeptfoto: www.wetsermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Für den Teigboden: 250 g Haferflocken-Kekse (leicht gesalzen z. B. »Hobbits«) | 100 g geschmolzene Butter
  • Für die Crème: 3 Zitronen (unbehandelt) | 1 Vanilleschote | 600 g Doppelrahm-Frischkäse | 200 g Crème fraîche | 100 g feiner Zucker | 4 Eier (L)
  • Für das Topping: 200 g TK-Erdbeeren | 50 g Puderzucker