Gebratene Ingwer-Quinoa-Taler

552
Gebratene Ingwer-Quinoa-Taler

Zubereitung:

1. Für die Taler Chiasamen in heißem Orangensaft 20 Min. einweichen.

2. Quinoa in 275 ml kochendem Salzwasser bissfest garen, dann abgießen und abtropfen lassen.

3. Toastbrot in einer Küchenmaschine fein mahlen.

4. Ingwer schälen und fein reiben. Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann in einem Mörser zerstoßen und zusammen mit Chia­samen, Quinoa, Toastbrot, Paprika sowie den Eiern vermengen – alles mit Salz abschmecken und ungefähr 30 Min. kalt stellen.

5. Inzwischen für den Salat Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern.

6. Walnusskerne grob zerbrechen und in einer Pfanne ohne Fett rösten.

7. Kresse von den Beeten schneiden und Kerne aus dem Granatapfel herauslösen.

8. Für das Dressing Orangensaft, Zit-ronensaft, Salz sowie Pfeffer verrühren: erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl die Öle unterschlagen – nochmals abschmecken.

9. Zum Servieren 8 – 12 kleine Taler aus der Quinoamasse formen und in einer Pfanne in Olivenöl bei mittlerer Hitze je 2 – 3 Min. auf beiden Seiten goldbraun braten. Salatbestandteile mit dem Dressing marinieren und zusam-men mit den Talern sowie einem Klecks Schmand servieren.

Rezept: Pio Food; Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Taler: 30 g Chiasamen
  • 100 ml Orangensaft
  • 120 g Quinoa
  • Salz
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 Eier (M)
  • 20 ml Olivenöl (zum Braten)
  • Salat: 150 g Salatspinat
  • 50 g Walnusskerne
  • 2 Beete Gartenkresse
  • ¼ Granatapfel
  • Dressing: 50 ml Orangensaft
  • 30 ml Zitronensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 30 ml neutrales Salatöl (z. B. Traubenkernöl)
  • 30 ml Nussöl
  • 100 g Schmand