Überbackene Rinderfilet-Steaks mit Süßkartoffelchips

354
Überbackene Rinderfilet-Steaks mit Süßkartoffelchips

Zubereitung:

1. Die Rinderfilets trocken tupfen, in einer heißen Pfanne in Olivenöl scharf anbraten – ca. 1 Min. von jeder Seite.

2. Die Zwiebeln schälen, in grobe Scheiben schneiden und auf den Boden einer Auflaufform verteilen. Die Knoblauchzehen abziehen, halbieren und dazugeben. Dann das Olivenöl darübergeben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Min. braten.

3. Das angebratene Fleisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Den in dünne Scheiben geschnittenen Schafskäse auflegen und in die Auflaufform auf den Zwiebel-Knoblauch-Sud legen. Bei gleicher Temperatur im heißen Backofen ca. 15 Min. überbacken.

4. Die Süßkartoffeln waschen und in feine Scheiben hobeln. Auf Backpapier auslegen, mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern und im Backofen in ca. 15 Min. kross backen.

5. Rinderfilet aus der Form nehmen und mit den Süßkartoffelschips servieren. Dazu gemischten Salat reichen.

Rezept: Ralf Freund, Rezeptfoto: Henrik Matzen

 
 

Zutaten:

  • 4 Rinderfilets (à 180 g
  • z. B. Simmentaler Filet)
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Packung Schafskäse
  • Süßkartoffelchips: 2 Süßkartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Steakpfeffer