Rote-Bete-Nudeln mit rosa Grapefruit dazu Walnüsse und gebratene Sandwiches vom Ziegenkäse

454
Rote-Bete-Nudeln mit rosa Grapefruit dazu Walnüsse und gebratene Sandwiches vom Ziegenkäse

Zubereitung:

1. Grapefruits komplett von der Schale befreien, dann die Filets heraustrennen und auf einem Sieb abtropfen, dabei den Saft auffangen (die Fruchtkörper auspressen).

2. Walnüsse grob zerkleinern und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Kopfsalat von den Außenblättern befreien (diese können für ein anderes Gericht verwendet werden) und fein schneiden.

3. Rote Bete schälen und mithilfe eines Gemüse-Spaghetti-Schneiders in Spaghetti schneiden (ersatzweise Rote Bete in feine Streifen schneiden). Zum Servieren Butter in einer großen Pfanne leicht bräunen, dann Rote Bete sowie Walnüsse hineingeben und bissfest dünsten. Zum Schluss die Grapefruitfilets unterschwenken und alles mit Salz, Pfeffer, Balsamicocrème und Grapefruitsaft abschmecken. Salat beim Anrichten auf die Nudeln geben.

4. Sandwich-Brot von der Rinde befreien und zwischen Klarsichtfolie mithilfe eines Nudelholzes leicht »plätten«. Anschließend 24 Kreise im Durchmesser des Ziegenkäses (7 – 8 cm) ausstechen und auf der einen Seite leicht mit Möhren- oder Tomaten-Pesto bestreichen. Ziegenkäse längs halbieren und mit jeweils zwei Kreisen zu 12 Sandwiches bauen. Diese zum Servieren in einer großen Pfanne in Butter beidseitig jeweils ca. 1 Min. braun braten, dann salzen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zusammen mit den Rote-Bete-Nudeln und dem Salat servieren.

TIPP: Statt Toastbrot eignet sich auch Tramez zini-Brot.

Rezept: Pio Food, Rezeptbild: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Für die Nudeln: 2 Grapefruits (rosé) | 60 g Walnusskerne | 1 kleiner Kopfsalat | 4 Knollen Rote Bete (ca. 250 g) | 40 g Butter | Salz | schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen) | Balsamicocrème
  • Für die Sandwiches: 12 Scheiben Sandwich-Brot | 40 g Möhren- oder Tomaten-Pesto | 6 Ziegenkäse-Taler* | 40 g Butter (zum Braten) | Salz
  • *Nicht in allen Märkten erhältlich.