Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

Zubereitung:

Für den Teig Butter und Zucker schaumig rühren, Sojamehl und Sojamilch sowie Salz unterrühren. Zuletzt das mit Backpulver vermischte Mehl nach und nach zugeben und alles gut mit dem Kakao verkneten. Zwei Drittel des Teiges in eine ausgefettete Springform geben – keinen Rand ziehen. Für die Füllung mit einem Mixer die Tofuwürfel (oder den Quark) gut verrühren. Danach alle Zutaten für die Füllung hinzufügen und sehr gut mit dem Mixer verrühren. Diese Masse auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen. Das rest­liche Drittel des Teiges als feine Streusel darüberzupfen. Alternativ auch mit Plätzchenformen ausgestochene Figuren oder Namen auf der Füllung verteilen. Die Backzeit beträgt  60 – 70 Minuten bei 175 °C. danach den Kuchen nicht sofort aus der Form nehmen, sondern erst abkühlen lassen.

Rezept:

 
 

Zutaten:

  • 200 g Zucker
  • 200 g Margarine
  • 2 EL Sojamehl oder Weizenmehl
  • 4 EL Sojamilch oder (Kuh-) Milch
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 40 g Kakaopulver
  • 200 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 2 EL Sojamehl oder Weizenmehl
  • 5 EL Sojamilch oder (Kuh-) Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 750 g Tofu oder Quark.