In Sesam gebackenen Schwarzwurzeln mit Hagebutten-Pfeffersoße und Grünkohlchips

904
In Sesam gebackenen Schwarzwurzeln mit Hagebutten-Pfeffersoße und Grünkohlchips

Zubereitung:

1. Für die Grünkohlchips den Backofen auf 100 °C Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Grünkohl in ca. 6 – 8 cm große Stücke zupfen, waschen und sorgfältig trocken schleudern.

2. Erdnussbutter, Olivenöl, Paprika sowie wenig Salz verrühren und mit Grünkohl gründlich vermengen, dann diese nebeneinander auf das Blech legen. Etwa 20 – 25 Min. im Ofen auf der mittleren Schiene trocknen, dabei nach der Hälfte der Zeit die Chips auf dem Blech wenden – anschließend herausnehmen und abkühlen lassen (sollten restliche Chips später wieder weich werden, einfach nochmals im Ofen trocknen).

3. Schwarzwurzeln waschen, schälen, waschen und in kochendem Salzwasser mit etwas Zucker sowie Zitronensaft 6 – 8 Min. bissfest garen, dann herausnehmen und abtropfen lassen.

4. Inzwischen Toast entrinden und in der Küchenmaschine fein mahlen, dann mit dem Sesam vermischen. Schwarzwurzeln erst in Mehl wenden, dann durch das verschlagene Ei ziehen und zuletzt im Sesam wälzen.

5. Zum Servieren Schwarzwurzeln in etwa 170 °C heißem Öl 2 – 3 Min. knusprig goldbraun ausbacken, dann herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

6. Inzwischen für die Soße Orange und Zitrone heiß waschen, dann abtrocknen: Schale mithilfe eines Sparschälers dünn abtrennen und Saft auspressen. Alles mit Wein sowie Zimt und Nelke auf ein Viertel einkochen, dann den Würzsud durch ein feines Sieb passieren. Anschließend mit Hagebuttenkonfitüre, den grünen Pfefferkörnern sowie einem Esslöffel vom Pfeffersud verrühren und erkalten lassen.

7. Salat putzen, waschen und trocken schleudern.

8. Für das Dressing Essig mit dem Honig, Senf, etwas Salz sowie Pfeffer verrühren. Erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl das Öl unterschlagen – nochmals abschmecken.

9. Feldsalat sowie Möhren mit dem Dressing marinieren und auf vier Teller verteilen. Zusammen mit den Schwarzwurzeln und der Soße servieren.

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Für die Grünkohlchips: 100 g Grünkohl | 20 g cremige Erdnussbutter | 25 ml Olivenöl | ¼ TL Paprikapulver (z. B. Rosenpaprika) | Salz
  • Für die Schwarzwurzeln: 750 g Schwarzwurzeln | Salz | Zucker | Zitronensaft | 6 Scheiben Toastbrot (ca. 150 g) | 60 g Sesam | 30 g Mehl | 1 Ei (L) | 1500 m l Erdnussöl zum Ausbacken
  • Für die Soße: 1 Orange (unbehandelt) | 1 Zitrone (unbehandelt) | 100 ml trockener Rotwein | 1 kleine Zimtstange | 1 Nelke | 200 g Hagebuttenkonfitüre | 1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner plus Pfeffer-Sud
  • Für den Salat / das Dressing: 100 g Feldsalat | 30 ml Sherryessig | 2 TL Honig | 1 TL mittelscharfer Senf | Salz | schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen) | 60 ml Walnussöl