Spekulatius-Konfekt

3050
Spekulatius-Konfekt

Zubereitung:

1. Ananas sehr fein würfeln oder in einem Mixer mit Intervall-/Pulse-Funktion fein zerkleinern. Mandeln und Nüsse im Mixer nicht zu fein hacken. Puderzucker, Marzipan und Likör glatt verkneten. Ananas, Mandeln, Nüsse und Gewürz mischen und  unterkneten.

2. Masse portionsweise zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln etwa 1,5 – 2 cm dick ausrollen, kurz anfrieren oder gut kühlen. Eine Folie abziehen.

3. Aus der Masse mit einem in Puderzucker getauchten Ausstecher z. B. Herzen oder Sterne (ca. 3 cm) ausstechen oder in Rauten schneiden. Kühlen.

4. Kuvertüre hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Marzipan-Konfekt auf eine Pralinengabel setzen, in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und auf ein Pralinengitter oder Stück Backpapier setzen.

5. Mandelstifte und je 1 Prise Gewürz darauf verteilen, fest werden lassen.

Rezept: Robert Geiselmann, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • 50 g kandierte Ananas* | 100 g Mandelkerne | 50 g Walnusskerne | 75 g Puderzucker (plus etwas Puderzucker für die Ausstechförmchen) |400 g Marzipan-Rohmasse | 4 EL Honig-Whiskey-Likör* | 1 – 2 TL Spekulatiusgewürz | ca. 300 – 400 g weiße Kuvertüre | zum Verzieren: ca. 75 g geröstete Mandelstifte*; Spekulatiusgewürz
  • *Nicht in allen Märkten erhältlich.