süßsaure Essigfrüchte

süßsaure Essigfrüchte

Zubereitung:

Die Früchte abwaschen, abtrocknen und zerkleinern: Zwetschgen und Kirschen entsteinen, Birnen schälen, vierteln und entkernen, Melone auslösen und in kleine Stücke schneiden. Alle anderen Zutaten in einem Topf unter Rühren aufkochen, bis sich der Kandiszucker aufgelöst hat. Dann die Zwetschgen dazugeben und nochmals kurz aufkochen. Jetzt die restlichen Früchte ebenfalls dazugeben und bei geringer Temperatur weitere 10 Minuten ziehen lassen. Die heißen Früchte in Gläser füllen, den Sud nochmals kurz aufkochen und durch ein Sieb (Achtung: Zimtstangenkrümel etc.) auf die Früchte gießen. Das Glas sollte bis ca. 1 cm unter dem Rand gefüllt sein. Gut verschließen und kopfüber auskühlen lassen. Die Essigfrüchte halten sich gut 4 bis 5 Monate.

Rezept:

 
 

Zutaten:

  • 300 g Zwetschgen
  • 300 g Kirschen
  • 200 g Birnen
  • 200 g Melonen
  • 250 g Kandiszucker
  • 250 ml Weinessig
  • 250 ml Wasser
  • 1 gestr. EL Vanillezucker
  • ½ Zimtstange
  • 2 Nelken
  • abgeriebene Schale einer halben Limette.