»Verdrehte Jungs«

7510
»Verdrehte Jungs«

Zubereitung:

1. Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Dorthinein die Hefe zerbröckeln und mit lauwarmer Milch, Vanillezucker sowie etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren – abgedeckt 15 Min. gehen lassen.

2. Inzwischen Butter in einem kleinen Topf sanft schmelzen und mit dem Ei sowie Salz mit dem Vorteig zu einem homogenen Teig verkneten – weitere 30 Min. gehen lassen.

3. Im Anschluss Teig auf einer bemehlten Fläche zu einer Rolle formen und in 10 Portionen teilen: diese Teigstücke wiederum zu einer Rolle formen (ca. 12 – 15 cm), die an den Enden jeweils spitzer zuläuft. Anschließend in der Mitte der Längsachse einen 7 – 8 cm langen Schnitt machen und diesen etwas öffnen. Durch diese Öffnung nacheinander an beiden Seiten jeweils die Spitze des Teiges drehen, bis sie wieder in die gleiche Richtung zeigt (deshalb der Begriff »Verdrehter Junge«).

4. Schürzkuchen in kleine Chargen in 175 °C heißem Fett 3 – 4 Min. goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Anschließend herausnehmen und in Zimt-zucker wenden.

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Für den Teig: 300 g Weizenmehl (Typ 405) plus etwas Mehl zum Ausrollen | ½ Würfel frische Hefe (21 g) | 125 ml Milch | 40 g Bourbon-Vanillezucker | 40 g Butter | 1 Ei (M) | 2 Prisen Salz | ca. 1500 ml Erdnussöl zum Ausbacken
  • Für das Topping: 60 g feiner Zucker | ½ TL Zimtpulver