Labskaus-Burger mit Bismarckhering

604
Labskaus-Burger mit Bismarckhering

Zubereitung:

1 Für die Patties Corned Beef in einem kleinen Topf sanft schmelzen, dann auf einem Sieb abtropfen lassen (ca. 200 g netto). Toastbrot von der Rinde befreien und fein mahlen. Rote Bete (100 g) fein raspeln und sorgfältig ausdrücken, dann mit Corned Beef, Hack sowie Toastbrot vermengen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Aus der Masse vier Patties formen und zum Servieren in einer Pfanne in Erdnussöl 2 – 3 Min. pro Seite braten.

2 Die Hälfte des Dills fein schneiden. Kapern fein hacken. Salatgurke waschen, dann zusammen mit den Gewürzgurken fein würfeln, dabei entkernen. Die Hälfte der Gurkenwürfel mit Mayonnaise, Kapern sowie Dill verrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Die andere Hälfte der Gurkenwürfel mit Senf sowie Honig verrühren. Restliche Dillzweige in einer Pfanne in 200 ml Erdnussöl ausbacken, dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen und leicht salzen.

3 Kurz vor dem Servieren Eier in einer Pfanne in Butter zu Spiegeleiern braten, dann salzen sowie pfeffern. Heringe auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Bun-Hälften auf der Schnittfläche rösten, dann mit den Patties, den Spiegeleiern, den Bismarckheringen, dem Gurken-Senf, der Mayonnaise, dem gebackenen Dill sowie den Rote Bete-Chips zu vier Burgern bauen.

Wer seine Buns selber backen möchte, hier ein mögliches Rezept für 6 köstlich-zarte Brioche-Buns:

Einkaufsliste:
Teig: 25 ml Wasser | 12 g frische Hefe | 20 g Zucker | 2 Eier (L) | 175 g Weizenmehl, Type 1050 | 75 g Weizenmehl, Type 550 | 6 g Salz | 125 g Butter, Zimmertemperatur
Streiche: 1 Eigelb (M) | 10 ml Sahne

1 Am Vortag Hefe mit Wasser sowie Zucker verrühren und Eier verquirlen, dann mit Mehl sowie Salz 10 Min. verkneten. Anschließend Butter in kleinen Stückchen dazugeben und weitere 15 Min. kneten, dann über Nacht abgedeckt im Kühlschrank reifen lassen.

2 Am nächsten Tag den Teig in 6 Portionen teilen: erst rund schleifen und dann flach rollen. Die Teiglinge mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und abgedeckt zwei weitere Stunden gehen lassen.

3 Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eigelb mit Sahne verrühren und auf die Teiglinge streichen: 16 – 18 Min. auf der mittleren Schiene im Ofen backen, dabei vor dem Schließen der Ofentür etwa 50 ml Wasser auf den Ofenboden gießen (alternativ: 4 – 5 mal Wasser mit einer Sprühflasche in den Ofen sprühen).

TIPP: Übriggebliebene Buns können wunderbar eingefroren werden!

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • 250 g Corned Beef; vom Bedienungstresen | 2 Scheiben Toastbrot | 200 g Rote Bete; gegart; vakuumverpackt | 400 g Beefhack | Salz | schwarzer Pfeffer; frisch gemahlen | insgesamt 240 ml Erdnussöl*; u. a. zum Ausbacken | 1 Bund Dill | 20 g feine Kapern | 1 Mini-Salatgurke | 150 g Gewürzgurken | 80 g Mayonnaise | 40 g grober Senf* | 1 TL Honig | 4 Eier (S) | 20 g Butter | 4 Bismarckheringe | 4 Hamburger-Buns; Fertigprodukt oder selber backen | einige Rote Bete-Chips*; nach Wunsch
  • *Nicht in allen Märkten erhältlich.