Puten-Involtinimit Bärlauch auf geschmorten Radieschen mit lila Kartoffelschnee

454
Puten-Involtinimit Bärlauch auf geschmorten Radieschen mit lila Kartoffelschnee

Zubereitung:

1 Fleisch sorgfältig von beiden Seiten trocken tupfen, dann salzen sowie pfeffern und dünn mit Paprika-Pesto bestreichen. Jede Fleischscheibe mit jeweils 2 Salamischeiben sowie 3 Bärlauchblättern aufrollen und mit einem Zahnstocher befestigen, dann rundherum mit Zitronenöl bestreichen. Zum Servieren auf dem Grill insgesamt 7 – 8 Min. garen, dabei einige Male drehen (ersatzweise in einer Grillpfanne garen).

2 Für das Gemüse Radieschen putzen, waschen und vierteln (die jungen Blätter abtrennen, waschen und fein schneiden). Schalotten abziehen, fein würfeln und mit Radieschen, Honig, Essig, Butter, Salz sowie Pfeffer vermengen. Das Gemüse mit Alufolie einwickeln (ersatzweise eine geschlossene Aluschale verwenden) und 20 Min. auf dem Grill garen (ersatzweise im Ofen). Anschließend das Gemüse mit dem Radieschengrün vermengen.

3 Kartoffeln in kochendem Salzwasser weich kochen, dann abgießen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Zum Servieren nochmals salzen und mit etwas Butter belegen. Zusammen mit den Involtini und den Radieschen servieren.

Rezept: Pio Food, Rezeptfoto: www.westermann-buroh.de

 
 

Zutaten:

  • Für das Fleisch: 4 sehr dünne Putenbrustrouladen à 160 g | Salz | weißer Pfeffer (frisch gemahlen) | 40 g Paprika-Pesto | 8 Scheiben längliche Salami (sehr dünn geschnitten; z. B. Baguette-Salami) | 12 Blätter Bärlauch | 1 EL Zitronenöl*; ersatz-weise ein fruchtiges Olivenöl
  • Für das Gemüse: ½ Bund Radieschen | 60 g Schalotten | 20 g flüssiger Honig | 10 ml Apfelessig; ersatzweise ein anderer heller Essig nach eigener Wahl | 20 g weiche Butter
  • Für die Kartoffeln: 600 g lila Kartoffeln | 40 g weiche Butter
  • *Nicht in allen Märkten erhältlich.