Pressemitteilungen

REWE-Markt in Friedrichskoog engagiert sich für die Seehundstation.

Tolles Engagement für die Seehundstation in Friedrichskoog: Der im November neu eröffnete REWE-Markt spendete der Einrichtung 500,00 €. Marktmanager Niels Weege und Regionsleiter Fabian Engelke übergaben den symbolischen Scheck vergangene Woche an Diplom-Biologin Eva Baumgärtner von der Seehundstation. Die freute sich riesig über das Engagement des REWE-Marktes, der gleichzeitig eine Jahres-Patenschaft für einen Heuler übernahm.

»Als gemeinnütziger Verein finanzieren wir uns ohne staatliche Zuschüsse ausschließlich aus Eintritts- und Spendengeldern, damit decken wir alle laufenden und investiven Kosten«, erklärt Eva Baumgärtner. »Aus diesem Grund freuen wir uns ganz besonders über die Spende von REWE und vor allem über die Seehundpatenschaft, mit der wir Futter, Medikamente oder auch tierärztliche Untersuchungen für einen Heuler, der dauerhaft bei uns lebt, bezahlen können«, ergänzt sie.

»Wir haben unseren Patenheuler sofort ins Herz geschlossen und ihn direkt ‚SuNo‘ getauft«, berichtet Marktmanager Niels Weege. »SuNo« ist die Abkürzung für die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG, die Betreiber des REWE-Marktes in Friedrichskoog, Meldorf, Westerrönfeld, Niedermarschacht (Niedersachsen) und Barsbüttel (Kreis Stormarn) sowie aller sky-Märkte im Norden ist. Bis Mitte 2019 wird die Supermärkte Nord alle sky-Märkte auf das REWE-Konzept umstellen.

Diplom-Biologin Eva Baumgärtner von der Seehundstation Friedrichskoog freut sich über den symbolischen Spendenscheck, den REWE-Marktmanager Niels Weege und Regionsleiter Fabian Engelke ihr überreichen.
 

Zurück